KameLions
Theater - Premiere: 23.01.14

kamel: lastentier
lion: könig der tiere
chamäleon: passt sich jeder situation an

 

vier jungs: aufgewachsen mit den werten und nach den traditionen ihrer familien, vertraut mit den gesetzen ihrer straßen. nach der gemeinsamen schulzeit gehen sie getrennte wege und entwickeln sich unterschiedlich. ein unglück führt sie wieder zusammen. gemeinsam versuchen sie, sich dem ereignis, dem anderen und sich selbst anzunähern. es gilt, masken abzulegen, ohne dabei sein gesicht zu verlieren, alte rollen zu hinterfragen, ohne sich aufgeben zu müssen, unausgesprochenes offen zu legen, ohne sich zu verraten, fehler einzugestehen, ohne schwach zu wirken, sich zu zeigen, ohne sich zu entblößen, werte in frage zu stellen, ohne sie zu zerstören, für den anderen da zu sein, ohne sich selbst aus dem auge zu verlieren. das wiedersehen wird zur stunde der wahrheit für ihre freundschaft und ihre suche nach der eigenen identität. jeder muss sich die frage stellen: bin ich Kamel, Lion oder Chamäleon? oder eben ein KameLion?

MIT     Amin Biemnet Haile

           Cem Demir

           Nikolas Etzel

           Moe Salamat

REGIE  Hadi Khanjanpour

TEXT  Hadi Khanjanpour

BÜHNE  Hadi Khanjanpour

DRAMATURGIE  Alexander Brill

REGIEASSISTENZ  Hannah Schassner

theaterperipherie Frankfurt

KOMMENDE TERMINE

Titania Theater

05.05.18 um 19.30h in der theaterperipherie

 

PREISE

2015

JURYPREIS - Hessische Theatertage 2015

PRESSESTIMMEN

"eine wunderbare Studie über Freundschaft und Familienbande, Verantwortungsgefühl und

Versagen, Aggression und Unsicherheit, Machoposen und Kinderträume - von vier jungen

Männern mit Kapuzenshirts, Lederjacke und dem, was man Migrationshintergrund nennt"

hr2, Kulturcafe am 24.1.14

 

 

"Wer sind wir, woher kommen wir und wohin gehen wir? Fragen, die sich jeder schon mal

gestellt hat. Fragen, die auch im Theater immer wieder eine zentrale Rolle spielen. (...)

Es ist das Regiedebüt von Hadi Khanjanpour, der selbst lange Jahre bei der theaterperipherie

auf der Bühne stand. Und sein Projekt ist ihm geglückt - mit viel Witz und Ernsthaftigkeit, mit abwechslungsreicher Musik und Schauspielkunst bleiben die essenziellen Fragen der vier Protagonisten noch lange im Kopf!"

FRIZZ Magazin, Februar 2014

 

 

"Mit 'KameLions' gibt Hadi Khanjanpour einen überzeugenden Regie-Einstand in der

Theaterperipherie (...) Szenenapplaus und Standing Ovations (...) mitreißend, unterhaltsam,

ruppig erzählt und regt zum Nachdenken an (...) gelingt vortrefflich"

Frankfurter Rundschau, 26.1.14

 

 

"Es sind alltägliche und doch zutiefst bewegende Geschichten, die die Heranwachsenden

da erzählen, die Offenheit, mit der sie ohne Scham über ihre Gefühle, Träume, die Wut

und Sorgen sprechen, ist beeindruckend."

Frankfurter Rundschau, Vorbericht 21.1.14

Fotos: Seweryn Zelazny

© 2016 by Anne Bolick I created with Wix.com I all rights reserved